20… Pflänzchens Bescherung

Töchterchen spielt mit mir jetzt täglich „Bescherung“…

Wir nehmen ihre Holzwichtel, Schleichtiere und was wir sonst noch alles finden, sie wünschen sich etwas vom Christkind, die Tiere schreiben es gemeinsam auf einen Wunschzettel, der dann von einer kleinen Engleinfingerpuppe abgeholt wird und die Bausteine sind dann die Geschenke, der Baum etc.

Was wirklich lustig ist, ist ja was sich die Schleich-Holz-Wichtel-tiere wünschen: 80% möchten Joghurt, die anderen 20% Apfelsaft.
Einmal hab ich mir erlaubt dass ich vorschlug dass sich das kleine Pony ein neues Holzbettchen wünscht. „Abaaaa Mamaaaa das nix zu eeeeessssäääännn!??!!!“ Entrüstetes Fortpflänzchengesicht.

Hmmm… oje. Ich glaub ich muss für Heiligabend noch ein wenig umplanen, sonst gibts ein laaaaanges Gesicht wenn nur ein Gesellschaftsspiel und Puzzle und keine Joghurt und Apfelsaftvorräte unter dem Baum liegen.
Vorher hat Pflänzchen einen Brief ans Christkind gezeichnet. Sie wünscht sich einen Baum mit Licht und Kerzen und sehr diplomatisch: Geschenke.

Ok das schaffe ich.

Und für euch gibt es jetzt noch den Beitrag zum 20.Dezember:

 

Kommentieren