Artikel-Schlagworte: „Katzen“

Unsere Katzen und die Kugelbahn

Haben zu Weihnachten eine Kugelbahn geschenkt bekommen.

Sehr zur Freude von unseren zwei Katzen Tom und Finn.

Hier ein kleiner Film damit ihr seht wies bei uns daheim zugeht!

*klick* Unsere Kugelbahnkatzen 😉

Die „Auflösung“ meiner Weihnachts-challenge kommt Anfang nächster Woche inklusive vieler Bilder :)

Was macht die Herzwerkerin gerade?

Neben meinem Kurzstudium bin ich zur Zeit voll im Weihnachts-Challenge- Fieber.

Ich dachte mir, wenn ich euch nun schon nichts Konkretes über meine momentanen Werkarbeiten berichten kann (ihr wisst die zu Beschenkenden lesen mit) dann versorge ich euch wenigstens mit ein paar Fakten:

17 Geschenke sind bereits in Bearbeitung
1 ist fertig
4 sind im Fertig werden
2 Geschenke hatten einen Unfall und werden nachgebessert
5 komplett verschiedene Materialien und Techniken sind im Einsatz
3 davon entdecke ich gerade und habe vorher noch nie etwas damit gemacht
2 Materialien und Techniken sollen noch hinzu kommen
2 Stunden täglich werke ich durchschnittlich an den Geschenken
1 Stunde Schlaf kostet mich täglich das Nachgrübeln über die besten handgemachten Geschenkideen

…und es kostet mich sooooo viel Überwindung meine Fortschritte nicht mit euch teilen zu können!!!

Privat war grad auch einiges los.

Durch eine Gastritis hervorgerufen ist unser zweijähriger Kater Finn so krank geworden, dass er Wasser in der Lunge hatte und herausgefunden wurde, dass er einen angeborenen Herzfehler hat.

Am Wochenende wäre er fast gestorben, musste in der Tierklinik bleiben und wurde dort intensiv betreut.
Jetzt ist er wieder daheim und am Weg der Besserung. Wir müssen ihm täglich 6 Tabletten geben, gestern hat er mich bei der Tablettengabe irrtümlich gebissen. (Blut strömte- rechte Hand Mittelfinger- ideal zum Werken :( )

Dieses unerfreuliche Wochenende hat uns (meinen Mann und mich) ein halbes Vermögen gekostet, wir sind aber sehr froh unseren kleinen Fellzwerg wieder zu haben.

Momentan sind wir sehr bescheiden und möchten nur, dass es uns und unseren Lieben weiterhin gut geht.

Insofern bin ich froh, dass ich die Weihnachts-Challenge gestartet habe, denn ich kann dieses Jahr mit dem Konsumzwang gar nicht und hoffe, dass die selbstgemachten Dinge bei unseren zu Beschenkenden Freude hervorrufen. Die Geschenke werden auf alle Fälle mit viel Liebe und Genauigkeit gefertigt wie alle meine Werke.

Finni auf dem Weg der Besserung