Artikel-Schlagworte: „Kreativmesse“

Kreativmesse Ost

Am 16. und 17. Oktober ist die Kreativmesse Ost. (Danke an Bine für den Hinweis! :) )

Die letzten Jahre war diese Messe immer in Baden. Dieses Jahr kommt sie nach WIEN!

Ich weiß nicht was uns dieses Jahr erwartet, die letzten Jahre lag meiner Meinung der Schwerpunkt bei Kreativarbeiten mit Papier (Stempeln, Prägen, Scrapbooking), außerdem gab es immer sehr viele schöne Glasperlen.

Andere Kreativarbeiten waren auch vertreten. Man konnte bei dieser Messe immer an Workshops teilnehmen und sich mit Materialien eindecken. Ich werde auf jeden Fall hingehen und bin schon gespannt was sich mit Wechsel der Örtlichkeiten geändert hat!

Nach der Messe werde ich hier berichten was ich gefunden, gewerkt oder gedacht habe!

So hier nun mein gedachtes Ergebnis dieses Messebesuchs:

Mein Fazit:

Ich war am Samstag um 10.15 bei der Kreativmesse. Die öffentliche Erreichbarkeit war total ok, man konnte mit der U3 fast direkt hin fahren. Wer sich nicht durch die etwas verkommene und schaurige Umgebung schrecken ließ und sich bei der langen Schlange anstellte, kam sehr schnell in das Gebäude wo die Messe stattfand. Beide Daumen nach oben für die schnellen Kassiere, es ging echt rasant voran!

Dann im Inneren der Messehalle gab es- wie erwartet- einen sehr ausgeprägten Schwerpunkt auf Scrapbooking Stempeln und sonstige Papierarbeiten. Glasperlen wurden leider, im Gegensatz zu den Messen davor in Baden, nur noch von einem Stand angeboten. Es waren viele Kreativ und Bastelgeschäfte aus Wien und Umgebung vertreten.

Es wurden auch kleine Kurse abgehalten.

Für mich war bei diesen Kursen leider nichts Interessantes dabei, da es eher vorgegebene Werk und Bastelarbeiten waren und mich das völlig freie Arbeiten mit Materialen viel mehr interessiert und reizt.

Deshalb habe ich mich nur mit 2 neuen Stempelkissen und schönem Papier eingedeckt.

Ich empfehle die Messe für alle die gerne mit Papier arbeiten und Materialien benötigen oder Spaß an vorgegebenen Basteleien haben bei denen sie selbst nicht mehr viel kreativ sein müssen.

Meine Ausbeute: